Praktischer Naturschutz Bordesholm

Machen Sie mit!

Treffen jeweils am Letzter Mittwoch im Monat

Die Gruppe um Burkhard Eisend und Ronald Büssow hat miteinander vereinbart, dass sie sich am jeweils letzten Mittwoch im Monat um 18:00 Uhr vor Ort treffen. Vor Ort heißt am 28. September, an der Schutzhütte im Naturerlebnisraum Stintgraben.
Neben dem festen Termin im Monat wird es spontane wetterabhängige Aktionen geben, zu denen die Gruppe kurzfristig einladen wird, beispielsweise die Abfahrt von Schnittgut.
Die Gruppe konzentriert ihre  Arbeit auf Gebiete in Bordesholm, insbesondere auf den Hochzeitswald und den Naturerlebnisraum. Die Schirmherrschaft des BUND ist vereinbart, d.h. unter anderem eine fachliche Begleitung durch den Vorsitzenden Peter Goldammer.
Da die Gemeinde ein kommunales Abkommen zur „Biodiversität“ vor Jahren geschlossen hat, sollte unser Tun in diesem Kontext stehen, so die Organisatoren. Deswegen wird sie ihre Aktivitäten mit der Umwelttechnikerin des Amtes, Maren Jähne, koordinieren.
Alle Interessenten sind herzlich eingeladen. Nähere Informationen erteilt Ronald Büssow, Tel.04322-699674.

26. Juli um 19 Uhr in der Denk-Fabrik am See

Am 26. Juli um 19 Uhr in der Denk-Fabrik am See findet ein Treffen statt, in dem es um die weitere Form der praktischen Naturschutzarbeit geht. Wir wollen schauen, welche Themen grundsätzlich wichtig sind und haben dazu die Umwelttechnikerin der Amtsverwaltung, Frau Jähne, eingeladen.

Es geht darum, die Aktivitäten des Praktischen Naturschutzes Bordesholms neu auszurichten und zu koordinieren.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, hier mitzumachen!

Find-Parkplatz-Öko

 

Terminverschiebung auf 1.7.2016

Diesen Monat verschieben wir unser Treffen auf dem 1. Juli. Treffpunkt ist die Streuobstwiese um 16 Uhr und es wird darum gebeten, Sensen und Rechen mitzubringen.

Nächstes Treffen: 27. Mai 2016

Für alle Pranat-Freunde , Treffen nächsten Freitag um 16.00 Uhr auf der Obstwiese Poggenhörn. Heiko hat mit seinem Traktor eine kleine Fläche freigefräst, wir wollen sie aufarbeiten und Wildblumensaat ausbringen. Mitbringen bitte Rechen, Sensen aller Art und gute Laune.

Nächste Aktion: 29. April 2016 Obstbaumschnitt

Wir treffen uns zur nächsten Aktion am 29. April um 16:00 auf der Obstbaumwiese in Poggenhörn (Gemeinde Hoffeld) zum Baumschnitt. Die Zufahrt ist von Schmalstede kommend, in Richtung Hoffeld auf der linken Seite. Die Fläche gehört dem Wasser- und Bodenverband Obere Eider und wird vom Rotary Club Bordesholm betreut. Anmeldungen bzw. Fragen bitte unter 04322-699674

Erfolgreicher Dorfputz

Große Resonanz hatte der Aufruf der Gemeinde Bordesholm zur Teilnahme an der Aktion „Sauberes Bordesholm“ an diesem Samstag. Neben engagierten Bürgern und Mitgliedern der Aktionsgemeinschaft „Praktischer Naturschutz in Bordesholm“ war nicht nur die komplette Jugendfeuerwehr angetreten, auch die Lebenshilfe war mit zahlreichen Sammlern gekommen, sowie in Bordesholm lebende Asylanwärter aus Eritrea mit ihren Betreuern.
Nach drei Stunden waren viele blaue Säcke mit Unrat gefüllt  und die heiße Gulaschsuppe war eine willkommene Belohnung für geleistete Arbeit.
Besonderen Dank gilt auch dem Technischen Betriebshof für die gute Organisation.
Bordesholm ist ein wenig sauberer geworden an diesem Tag, wir hoffen, dass es lange so bleiben wird.

 

Arbeitsgemeinschaft Praktischer Naturschutz Bordesholm

Eine Gruppe engagierter Bürger und Bürgerinnen hat sich zur Arbeitsgemeinschaft „Praktischer Naturschutz in Bordesholm“ zusammengefunden, um Naturschutz zu leben. Als ihre Aufgaben sehen sie es an, Obstbäume zu pflanzen und zu pflegen, naturnahe Flächen zu mähen, den Ökopfad zu unterhalten, Paten von Flächen zu beraten und Schulungen bzw. Exkursionen durchzuführen. Dabei soll der Spaß an der Arbeit in der Gemeinschaft in freier Natur im Mittelpunkt stehen.

Ansprechpartner und Koordinatoren der Gruppe sind Burkhard Eisend und Ronald Büssow. Um das Internet kümmert sich Maike Brzakala. Die Schirmherrschaft liegt bei der BUND-Ortsgruppe.
Ziel ist es, die Gemeinde Bordesholm bei der Bewältigung von Aufgaben rund um den Naturschutz zu unterstützen.

Nächstes Treffen: Aktion „Unser sauberes Schleswig- Holstein“ (in Kooperation mit der Gemeinde Bordesholm) am 19. März von 09:00 bis ca. 11:00 Uhr. Treffpunkt ist der “alte” Parkplatz vom Hotel Carstens, der Sandplatz am Stintgraben

Bisherige Projekte:

  1. Amphibienteich im Hochzeitswald, Patenschaft durch den BUND , Bordesholm, seit ca. 2 Jahren in der Betreuung.
    Bisherige Pflegemaßnahmen:
    -mehrmalige Magd der nährstoffreichen Wiese, damit sich buntblühende Krautarten gegenüber den schnellwachsenden Gräsern durchsetzen können.
    -Entrümpeln von dem Amphibienteichen,
    – Ausbringen von standorttypischen Nährpflanzen für Insekten im hinteren nordöstlichen Randbereich.
  2. NaturErlebnisRaum „NER“ am Stintgraben, hier Insektenwiese
    Bisherige Pflegemaßnahmen:
    Mehrmalige Magd und Entfernung des Materials, Freischnitt in Bereich um das „ Insektenhotel“, Anlage von Offenbodenstellen und Entfernen von der Vegetationsdecke, damit bessere Keimbedingungen für Krautpflanzen, Anpflanzung von Insekten-Futterpflanzen, Freihalten der Fläche von Jakobs-Kreuzkraut
    Regenwasserrückhaltebecken Reesdorfer Bäckerei, Patenschaft durch Uwe Eybächer
    Anpflanzung von typischen Magerrasenvegetationsarten.
  3. Alte Obstbaumwiese in Schmalstede.
    Hier wartet eine Menge Arbeit auf uns !!!!!

Obstbaumschnitt

Am 26. 2. 2016 haben sich einige Engagierte im Hochzeitswald getroffen, um im Obstbaumschnitt geschult zu werden. Die Firma Knut Geercken und der Technische Betriebshof Bordesholm führten den Obstbaumschnitt ein.

Vielen Dank an alle, die dort waren!